Programm "Bildung trifft Entwicklung" im EPiZ

Das EPiZ ist regionale Bildungsstelle des Programms "Bildung trifft Entwicklung" (BtE). Diese umfasst die drei Programmlinien:

  • Bildung trifft Entwicklung - Globales Lernen mit persönlichen Erfahrungen aus Ländern des globalen Südens
  • CHAT der WELTEN - Globales Lernen und digitale Medien
  • Junges Engagement - Entwicklungspolitisches Engagement von Rückkehrer*innen aus internationalen Freiwilligendiensten

BtE und Handy-Aktion BW: Handy – fragen. durchblicken. nachhaltig handeln!

| Globales Klassenzimmer, Welthaus Stuttgart (Charlottenplatz 17, 70173 Stuttgart)

Herzliche Einladung an Multiplikator*innen des Globalen Lernens/ Bildung für Nachhaltige Entwicklung, Pädagog*innen und Interessierte am Thema Handy aus lokalen Eine-Welt- Initiativen und Kirchengemeinden im Bildungsbereich zu unserer Multiplikator*innen-Fortbildung "Handy – fragen. durchblicken. nachhaltig handeln! am 04.11.2021 von 14 bis 18 Uhr, im Globalen Klassenzimmer Welthaus, Stuttgart oder am 18.11.2021 von 14 bis 18 Uhr (online über Zoom). Bitte melden Sie sich per E-Mail für die Handy- Fortbildung bis 31.10.2021 an: globales-lernen@deab.de

Die mobile Kommunikation bestimmt unseren Alltag. Handys, Smartphones und Tablets sind allgegenwärtig. Woher kommen die Rohstoffe, die in diesen Geräten verbaut werden? Unter welchen Bedingungen werden sie in den Minen von Afrika, Asien und Lateinamerika aus dem Boden geholt, in Asien gefertigt und im Globalen Süden wieder entsorgt?

Wollen Sie an Ihrer Schule, in Ihrer Kirchengemeinde, an Ihrer Bildungseinrichtung eine Veranstaltung zum Themenfeld Handy durchführen? Die Fortbildung kann sowohl als Einstieg in das Thema Handy, als auch als Vertiefung genutzt werden. Die Teilnehmenden werden sich entlang eines Handyparcours inhaltlich und methodisch mit der Wertschöpfungskette eines Handys auseinandersetzen. Die Themen der Fortbildung bilden Bezüge zu den Nachhaltigen Entwicklungszielen der Agenda 2030, z.B. mit dem Ziel 8 „Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum“.

Wie kann das Thema in der Bildungsarbeit aufgegriffen werden und welche Handlungsmöglichkeiten bietet dabei die „Handy-Aktion“ in Baden-Württemberg? Bei dieser Fortbildung treffen sich Referent*innen des Programms „Bildung trifft Entwicklung“ mit Interessierten aus dem schulischen und außerschulischen Bildungsbereich des Globalen Lernens/ Bildung für Nachhaltige Entwicklung. Es geht um den gemeinsamen Erfahrungsaustausch und das Kennenlernen von verschiedenen Veranstaltungsformaten zum Thema „Handy“. Rund um die „Handy-Aktion“ werden Materialien aus unterschiedlichen Perspektiven vorgestellt. Gemeinsam mit den Akteur*innen aus Ihrer Region wollen wir die möglichen Handlungsfelder definieren und die nächsten Schritte für Ihr Engagement zum Thema Handy planen.

Weitere Informationen zur „Handy-Aktion“ finden Sie hier:
www.handy-aktion.de

Die Einladung können Sie hier herunterladen.

Zurück