Veranstaltungen

Mit unseren Veranstaltungen (eigene und in Kooperation) gehen wir an die breite Öffentlichkeit.
Sie sind herzlich dazu eingeladen!

Veranstaltungen von BtE / CdW:

CHAT mit Uganda

Der CHAT der WELTEN bietet wieder englischsprachige CHATs mit Uganda an.

Referent*innen:
Dorothy Kidza-Zentler (BtE- und CdW-Referentin)
James Iga (BtE- und CdW-Referent)
Jeremiah Ssekabira (Koordinator "Chat mit Uganda")

Anmeldung und technische Voraussetzungen:
dkzentler.info@gmail.com
Die Teilnahme ist kostenlos. Der CHAT findet in englischer Sprache statt. Sie benötigen ein internetfähiges Endgerät (PC, Laptop, Smartphone).
Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten zur Zoom-Konferenz per E-Mail.

Dienstag, 10.11.20, 17.00 - 19.30 Uhr
“What does Africa have to do to benefit from Globalization, SDGs?”
Globalization has many facets, pros and cons having economic, political, sociological and psychological effects. More information

Dienstag, 17.11.20, 17.00 - 19.30 Uhr
“Climate Action SDG 13 - The role of the youth in combating climate change”
Climate change is a global crisis that continues to threaten life as we know it. More information

Dienstag, 24.11.20, 17.00 - 19.30 Uhr
“Children rights and responsibility in achieving Agenda 2030”
More than 385 million children are estimated to live in extreme poverty, surviving on less than USD$1.90 a day. More information

Dienstag, 01.12.20, 17.00 - 19.30 Uhr
“Mental Health and its relevance in achieving Agenda 2030”
Mental disorders affect one in four of us over a lifetime. More information

Dienstag, 08.12.20, 17.00 - 19.30 Uhr
“The picture of Africa; Success, Opportunities and Potential”
The image of Africa is too often shaped by negative media reports. Africa is associated with poverty, hunger and diseases; and recently with young people trying everything possible to cross over to Europe. More information

Dienstag, 15.12.20, 17.00 - 19.30 Uhr
“Family events / Holiday Celebrations and the restrictions due to Covid-19”
With many countries instituting a second round of lockdown measures due to the coronavirus pandemic, the possibility of celebrating Christmas holidays or family events in isolation is
heartbreaking. More information

 

CHAT mit Kenia

Der CHAT der WELTEN bietet englischsprachige CHATs an.

Referent*innen:
Sylvia Holzhäuer-Ruprecht
Cathy Plato
Dr. Erwaa Bishara
Divine Loeper

Chat-Partner*innen:
Ärzt*innen vom Single Hands Empowering Program SHEP (Kenia)

Anmeldung und technische Voraussetzungen:
info@simama-stehauf.de
Die Teilnahme ist kostenlos. Der CHAT findet in englischer Sprache statt. Sie benötigen ein internetfähiges Endgerät (PC, Laptop, Smartphone).
Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten zur Zoom-Konferenz per E-Mail.

Mittwoch, 11.11.20, 18.00 - 21.30 Uhr
“Auswirkungen von Covid-19”

Montag, 14.12.20, 18.00 - 21.30 Uhr
“Nachwirkungen von Covid-19”

Montag, 11.01.21, 18.00 - 21.30 Uhr
"Wann kommt der Impfstoff?"

Montag, 08.02.21, 18.00 - 21.30 Uhr
"Jugend und ihr Umgang mit Covid-19"

EPiZ als Kooperationspartner:

Online-Praxisworkshop Globales Lernen - Fit für die Bildungspraxis!

Wir alle sind dazu aufgerufen, unsere Welt zukunftsfähig und gerecht mit Blick auf Menschen und Umwelt zu gestalten. In dieser Online-Veranstaltung richten wir den Blick auf die Bildungspraxis: Es bieten sich vielfältige Möglichkeiten und Anknüpfungspunkte, Themen einer global gerechten, nachhaltigen Entwicklung aufzugreifen und Lerngelegenheiten im Sinne des Globalen Lernens zu schaffen. Dieser Workshop vermittelt Grundlagen zu Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und Globalem Lernen in unterschiedlichen Bildungskontexten. Die Teilnehmenden probieren Methoden praktisch aus und bekommen Informationen zu unterstützenden Angeboten und Materialien. Darüber hinaus gibt es Gelegenheit, sich zu Ideen für Bildungsangebote mit unterschiedlichen Zielgruppen und zu unterschiedlichen Themen auszutauschen.

Samstag 14.11. 2020 - 10 bis 13 Uhr

Anmeldung bitte bis spätestens 10.11. bei:
Lena Burkl region@eine-welt-zentrum.de

Referentin: Gundula Büker

Der Workshop richtet sich an Engagierte in entwicklungspolitischen Gruppen und Vereinen und weitere Interessierte Personen.
Für die Durchführung der Veranstaltung verwenden wir ZOOM. Der Link wird den Teilnehmenden nach der Anmeldung zugesendet.

Weitere Informationen als Download

 

Partnerships in Times of Crisis

Der bridge- it ! Eine Welt Award für Süd-Nord-Partnerschaftsprojekte 2020
Bewerbung bis zum 17.11.2020 möglich

Angesichts der aktuellen Umstände in 2020 steht unser diesjähriger Förderpreis unter dem Motto "Partnerships in Times of Crisis [1]". Wir möchten damit nicht nur Erfolgsgeschichten von Partnerschaftsprojekten würdigen, sondern vor allem erfahren, was nicht so gut lief; welche Wege die Gruppen gefunden haben, in diesem Zeiten weiterzumachen und vielleicht sogar Maßnahmen finden, die ein Vorbild für andere Gruppen sein können.

bridge-_it_! ist ein offenes Netzwerk für alle Jugendgruppen und Organisationen in Deutschland, die sich für die Ziele für nachhaltige Entwicklung einsetzen und internationalen Partnerschaften zuwenden.

Hier findet Ihr/finden Sie die Ausschreibung.

Link zur Website der Ausschreibung

Online-Tagung zur Wirkung von Friedensbildung, BNE und Globalem Lernen

Was tun wir? Was wirkt? Was brauchen wir? – Impulse für unsere Bildungsarbeit

Unsere Arbeit in der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE), dem Globalen Lernen und der Friedensbildung wirkt! Davon sind wir überzeugt. Wir verfügen über ein methodisch und
thematisch vielfältiges Angebot, das in Lernräume der formalen, nonformalen und informellen Bildung hineinwirkt. Zugleich bewegen uns viele Fragen: Was tun wir konkret? Was wirkt? Was brauchen wir, damit unsere Angebote ihre Wirkung entfalten? Auf welche (wissenschaftlichen) Erkenntnisse können wir bei der Beantwortung dieser Fragen zurückgreifen?

Mittwoch, 18. November 2020, 9.00 – 14.00 Uhr
Online via ZOOM-Zugang LJR BW (wird verschickt nach Anmeldung)
Referent*inen: Prof. Dr. Claudia Bergmüller-Hauptmann, PH Weingarten; Susanne Höck, EOP, Freising; Prof. Uli Jäger, Berghof Foundation, Tübingen; Eva-Maria Waltner, PH
Freiburg
Leitung: Claudia Möller, Leiterin Servicestelle Friedensbildung, Bad Urach, und Mechthild Belz, Fachbereich Nachhaltigkeit, LJR Baden-Württemberg
Zielgruppe: Multiplikator*innen aus formaler und nonformaler Bildung (z. B. Lehrkräfte, Bildungsreferent*innen) und alle am Thema Interessierten
Kosten: Es werden keine Teilnahmegebühren erhoben
Programm: hier als PDF-Download
Anmeldung: Online unter folgendem Link: https://www.lpb-bw.de/veranstaltung17191
Bei Fragen bitte wenden an Claudia.Moeller@lpb.bwl.de