Das EPiZ - Entwicklungspädagogisches Informationszentrum Reutlingen

Das EPiZ in Reutlingen ist ein Haus des Globalen Lernens, das sowohl regional, überregional wie auch bundesweit und international tätig ist. Im EPiZ ist das Programm Bildung trifft Entwicklung BtE angesiedelt, das zurückgekehrte Fachkräfte aus der Entwicklungszusammenarbeit zu Bildungsveranstaltungen in Schulen vermittelt.

Blog

Wie viele Flecken hat ein Leopard?

Am 4. September 2018 fand ein Workshop im Rahmen des Sommerferienprogramms der Stadt Reutlingen mit Kindern im Globalen Klassenzimmer im EPiZ statt. Der Referent heißt Claude Keil.

Zuerst zeigte der Referent Afrika als Kontinent auf der Weltspielplane. Dabei legte er einen großen Wert auf eine Kindererzählung in Bezug auf den Leopard. Die Kernfrage dieser Erzählung ist: „Wie viele Flecken hat der Leopard?“ Die Kinder versuchten auf diese Frage zu antworten, bevor er die richtige Antwort gab. Darauf antwortete der Referent, der Leopard hat zwei Flecken bzw. dunkel und hell.

Dann machte er eine Pause von zehn Minuten. Auf die Pause folgte die Mitmachaktion. Die Kinder trommelten und bereiteten eine besondere Erdnussbutter zu.

Als Abschluss aßen die Teilnehmer*innen und der Referent diese leckere Erdnussbutter mit Brötchen. Um 17 Uhr schloss Claude diesen Workshop mit „sagenhaften“ Ratschlägen ab.

Schließlich folgere ich, dass diese Weise des Lernens den Kindern gut gefallen hat. Alle waren zufrieden mit dem Referenten.

geschrieben von Amani, Praktikant im EPiZ, 04.09.2018

Amani

Herzlich willkommen, Amani! Unser neuer Praktikant ab September 2018

Ich bin KANGA Amani Koffi Desiré. Ich bin 27 Jahre alt und mein Herkunftsland ist die Elfenbeinküste.
Dieses Jahr mache ich meinen Bundesfreiwilligendienst im EPiZ.
Ich freue mich hier mitarbeiten zu dürfen und freue mich besonders Sie bald kennenzulernen....
Ihnen wünsche ich einen schönen Tag unter der Schirmherrschaft Gottes, dem Allmächtigen.
Viele Grüße!
Amani

 

Abschied von Sigi und Gunther

Wir "entlassen" Sigi und Gunther in die weite Welt nach Sierra Leone.
Bei einem Abschiedsfrühstück im EPiZ gaben wir den Beiden jede Menge guter Wünsche mit auf ihren Weg.
Liebe Sigi, lieber Gunther,
DANKE für alles!