BtE-Referent*innen für Baden-Württemberg

In unserem Programm "Bildung trifft Entwicklung" (BtE) gestalten wir Globales Lernen mit Zurückgekehrten aus der Entwicklungszusammenarbeit, aus entwicklungspolitischen Freiwilligendiensten und mit Menschen aus Ländern des globalen Südens. Gerne besprechen wir unsere Angebote mit Ihnen.

Kontakt

Rainer Schwarzmeier

Marieke Kodweiß

Tel.: 07121/ 9479981

E-Mail: bildung-trifft-entwicklung@epiz.de

Zumarán, Natalia

Referentin für Vielfalt mit Länderschwerpunkt Peru

Natalia Zumarán, Fotografin, geboren in Perú, seit 25 Jahren wohnhaft in Europa. Ausbildung zur Schauspielerei in Peru und Barcelona (Spanien), sowie Fotografie in Milwaukee (USA) und 2 Jahre Studium der Pädagogik in Peru.
Seit 1995 lebt sie in Tübingen und engagiert sich in mehreren sozialen Projekten. Eigene Konzeptentwicklung im Bereich Theater und Fotografie sowie deren Leitung und Umsetzung. Sie ist als Lehrbeauftragte im Bereich Kunst an der Schule und Referentin in verschiedenen Organisationen tätig. Seit 2008 leitet sie soziale Foto-Kunst-Projekte für Frauen, Jugendliche und Kinder mit dem Fokus Vielfalt, Integration und unterschiedliche Interkulturelle Themen. Sie gewann den 3. Platz beim Tübinger Integrationspreis 2012.

In einem Workshop entstehen persönliche Kunstwerke, die als Ausstellung präsentiert werden können.


Themenschwerpunkte

  • Frauen/Kinder in Peru
  • Interkulturelles Lernen / Werte und Normen / Vorurteile / Klischees
  • Migration und Integration
  • Interkulturelle Themen

Die Veranstaltungen sind in deutsch und spanisch durchführbar.


Zurück