BtE-Referent*innen für Baden-Württemberg

In unserem Programm "Bildung trifft Entwicklung" (BtE) gestalten wir Globales Lernen mit Zurückgekehrten aus der Entwicklungszusammenarbeit, aus entwicklungspolitischen Freiwilligendiensten und mit Menschen aus Ländern des globalen Südens. Gerne besprechen wir unsere Angebote mit Ihnen.

Kontakt

Rainer Schwarzmeier

Marieke Kodweiß

Tel.: 07121/ 9479981

E-Mail: bildung-trifft-entwicklung@epiz.de

Tchakoute Petnga, Carole

Referentin für die Themen des Globalen Lernens mit Länderschwerpunkt Westafrika

Carole Tchakoute ist in Kamerun geboren und aufgewachsen. Nach dem Abitur entschied sie sich für ein Studium in Deutschland und erwarb ein Magister Artium in Politikwissenschaft, Philosophie und Galloromanische Philologie. Die Politologin lebt seit über zehn Jahren in Deutschland und ihr entwicklungspolitisches Engagement konnte sich in der Mitarbeit mit Non Profit Organisationen und Instituten in München und in Tübingen entfalten.
Durch ihre 5-jährige Mitarbeit an einer offenen Ganztagsschule in Erlangen, hat sie sich mit den Themen Kinder mit Migrationshintergrund (Kinderalltag, Kinderrechte, Kinderarbeit, Kinderspiele) auseinandergesetzt.
Seit 2015 ist Carole Tchakoute als pädagogische Beauftragte für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Bayern tätig. Sie bietet Fortbildungen und Vorträge zu Themen und Entwicklungen der aktuellen Asylpolitik an.

Themenschwerpunkte

  • Flucht – Asyl - Integration
  • Migration und Integration
  • Armutsbekämpfung, Armut - Reichtum
  • Frauen, Gender
  • Menschenrechte, Demokratieförderung
  • Interkulturelles Lernen, Werte und Normen, Vorurteile, Klischees
  • Kinder in anderen Ländern (Kinderalltag, Kinderrechte, Kinderarbeit, Kinderspiele)
  • Alltag in anderen Ländern

Zurück