BtE-Referent*innen für Baden-Württemberg

In unserem Programm "Bildung trifft Entwicklung" (BtE) gestalten wir Globales Lernen mit Zurückgekehrten aus der Entwicklungszusammenarbeit, aus entwicklungspolitischen Freiwilligendiensten und mit Menschen aus Ländern des globalen Südens. Gerne besprechen wir unsere Angebote mit Ihnen.

Kontakt

Rainer Schwarzmeier

Marieke Kodweiß

Tel.: 07121/ 9479981

E-Mail: bildung-trifft-entwicklung@epiz.de

Iga, James Drake

Referent für interkulturelle Bildung und die Themen Wasser und Energie mit Länderschwerpunkt Uganda

James Drake Iga ist in Uganda geboren und aufgewachsen. Er studierte Maschinenbau mit Bachelor Abschluss in seiner Heimat. 1979 kam er nach Deutschland und hat an der TU Braunschweig sein Maschinenbaustudium erweitert und danach ein Aufbaustudium in Wirtschaftswissenschaften absolviert. 1988 schloss er eine Weiterbildung über Internationales Management-Training vom Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft in Riedenburg ab. Er arbeitete in verschiedenen Firmen für Industriegetriebe und Zahnräder, Komponenten für die Luft – und Raumfahrtechnik, Medizintechnik und zuletzt für Haarschneidemaschinen im Schwarzwald.

Er interessiert sich für interkulturelle Bildung und ist in ständigem Kontakt mit mehreren Vereinen und Hilfsorganisationen in Deutschland, die verschiedene Projekte in Afrika unterstützen.

Themenschwerpunkte

  • Länderschwerpunkt – Uganda (Vergangenheit zur Zeit von Idi Amin, Gegenwart, was Uganda zu bieten hat und die Herausforderungen)
  • Armutsbekämpfung (Mikrokredite, Projekte mit Kühen in Uganda, Projekte mit Mangos in Burkina Faso)
  • Wasserversorgung
  • Energieversorgung (Hydroelektrisch, Solar, Wind)
  • Schulbildung an Landesbedürfnisse anpassen
  • Handwerkliche Berufe und Einkommensmöglichkeiten
  • Industrie um Rohstoffe und Agrarprodukte zu verarbeiten
  • Auswirkung des Bevölkerungswachstums z.B. in Uganda
  • Globalisierung

Die Veranstaltungen sind auf deutsch und englisch durchführbar.

Zurück