Referent*innen für Baden-Württemberg

In unserem Programm "Bildung trifft Entwicklung" (BtE) und im dazu gehörenden Programm CHAT der WELTEN (CdW) gestalten wir Globales Lernen mit Zurückgekehrten aus der Entwicklungszusammenarbeit, aus entwicklungspolitischen Freiwilligendiensten und mit Menschen aus Ländern des globalen Südens. Gerne besprechen wir unsere Angebote mit Ihnen.

Kontakt

Für das Gesamtprogramm:
Rainer Schwarzmeier
Tel.: 07121 / 9479981
bildung-trifft-entwicklung@epiz.de

Für den CHAT der WELTEN:
Saron Cabero
Tel.: 07121 / 9479984
saron.cabero@epiz.de

Cervera, Sofía Lisi

Referentin für Kreativität und praktisches Handwerk sowie bewussten Konsum mit Länderschwerpunkt Argentinien

Diese*r Referent*in ist aktiv bei ...

 

Sofía Lisi Cervera ist in Argentinien geboren. Dort hat sie Textil und Mode studiert. Danach machte sie sich mit ihrer eigenen Damen-Modemarke „Porquesi!“ selbstständig. Die Kleidung wird aus alten und gebrauchten Stoffen geschneidert. Von Natur aus ist sie neugierig und lernte bereits von klein auf verschiedene handwerkliche Fertigkeiten, z.B. Weben auf einem Webstuhl und Upcycling von Orangenschalen mit verschiedenen Techniken. Sie hat an Garten- und Landschaftsbaukursen sowie Holzbearbeitungskursen teilgenommen und in Argentinien und Deutschland in der Gastronomie Berufserfahrung im Kochen gesammelt.

„In meinen Veranstaltungen kann ich das Wissen von Müttern und Großmüttern in Argentinien teilen und Ideen darüber austauschen, was es bedeutet zu recyclen und unseren Konsum zu reduzieren.“

 

Themenschwerpunkte

  • Kreativität und praktisches Upcycling mit Stoffen, Holz und anderen Materialien
  • Kritischer Konsum
  • Fairer Handel
  • Umwelt, Ressourcenschutz
  • Ernährung

Die Veranstaltungen sind auf Deutsch, Englisch und Spanisch durchführbar.

Zurück