Referent*innen für Baden-Württemberg

In unserem Programm "Bildung trifft Entwicklung" (BtE) und im dazu gehörenden Programm CHAT der WELTEN (CdW) gestalten wir Globales Lernen mit Zurückgekehrten aus der Entwicklungszusammenarbeit, aus entwicklungspolitischen Freiwilligendiensten und mit Menschen aus Ländern des globalen Südens. Gerne besprechen wir unsere Angebote mit Ihnen.

Kontakt

Für das Gesamtprogramm:
Rainer Schwarzmeier
Tel.: 07121 / 9479981
bildung-trifft-entwicklung@epiz.de

Für den CHAT der WELTEN:
Saron Cabero
Tel.: 07121 / 9479984
saron.cabero@epiz.de

Peters, Rebecca

Referentin für Themen des Globalen Lernens und der Nachhaltigen Entwicklung mit besonderem Bezug zu Klimawandel, erneuerbaren Energien und Ökosystemen der Erde mit den Länderschwerpunkten Chile und Kolumbien

Diese*r Referent*in ist aktiv bei ...

Rebecca Peters ist studierte Geoökologin und promoviert zurzeit an der Universität Tübingen zu nachhaltiger Energieversorgung in Afrika. Seitdem sie für einen weltwärts Freiwilligendienst 2011/12 ein Jahr in Chile gelebt hat, begleitet sie Freiwillige, die einen Friedensdienst in Lateinamerika leisten wollen. Neben ihrer Ländererfahrung aus Chile hat sie während des Studiums weitere Erfahrungen in Kolumbien, Peru, Bolivien und Brasilien gesammelt. Mit Begeisterung möchte Rebecca Kinder-, Jugend- und Erwachsenengruppen aktuelle Umweltthemen näherbringen und dabei gleichzeitig ihre persönlichen Erfahrungen aus Lateinamerika einfließen lassen.

Themenschwerpunkte

  • Klimawandel als Fluchtursache für Menschen des Globalen Südens
  • Auswirkungen von Staudämmen auf Menschen und Natur (mit besonderem Fokus auf indigene Bevölkerungsgruppen)
  • Nachhaltige und erneuerbare Energie in Afrika – Aktuelle Herausforderungen und Chancen
  • Biodiversität und Ökosysteme der Erde – Willkommen im Anthropozän
  • Freiwilligendienste und Alltag in anderen Ländern

Die Veranstaltungen sind in Deutsch, Spanisch und Englisch durchführbar.

Zurück