Referent*innen für Baden-Württemberg

In unserem Programm "Bildung trifft Entwicklung" (BtE) und im dazu gehörenden Programm CHAT der WELTEN (CdW) gestalten wir Globales Lernen mit Zurückgekehrten aus der Entwicklungszusammenarbeit, aus entwicklungspolitischen Freiwilligendiensten und mit Menschen aus Ländern des globalen Südens. Gerne besprechen wir unsere Angebote mit Ihnen.

Kontakt

Für das Gesamtprogramm:
Rainer Schwarzmeier
Tel.: 07121 / 9479981
bildung-trifft-entwicklung@epiz.de

Für den CHAT der WELTEN:
Saron Cabero
Tel.: 07121 / 9479984
saron.cabero@epiz.de

Flörchinger, Lina

Referentin für die Themen des Globalen Lernens u.a. arbeitende Kinder, Kinderrechte und Postkolonialismus mit Länderschwerpunkt Peru

Diese*r Referent*in ist aktiv bei ...

Nach einem weltwärts-Jahr bei MANTHOC Cajamarca in Peru, einer Organisation von und für arbeitende Kinder, studierte Lina Flörchinger Internationale Soziale Arbeit in Coburg. In diesem Rahmen beschäftigte sie sich unter der Fragestellung „haben Kinder ein Recht auf Arbeit?“ mit der Thematik arbeitender Kinder, sowie mit Kinderrechten und Postkolonialismus.

Seit 2015 engagiert sie sich im Förderverein MANTHOC Cajamarca e.V. und lebt heute in der Donaustadt Ulm.

Themenschwerpunkte

  • Arbeitende Kinder
  • Kinderrechte
  • Postkolonialismus - Kritik an eurozentristischen Sichtweisen auf Kindheit
  • Entwicklungskritik

Die Veranstaltungen sind nach Absprache auch in Deutsch, Spanisch und Englisch durchführbar.

Zurück