FaireKITA Baden-Württemberg im EPiZ

Das EPiZ Reutlingen ist ab 2021 Träger des Projekts "FaireKITA Baden-Württemberg". Das bundesweite Projekt FaireKITA ist Ende 2020 ausgelaufen und wird nun in den beteiligten Bundesländern selbstständig weitergeführt, auch in Baden-Wüttemberg. Für die Bewerbungen, Auszeichnungen und auch die anstehenden Wiederauszeichnungen ist ab sofort das Projekt-Team im EPiZ Reutlingen zuständig.

Mit Mangos für Kinderrechte

| Digitale Veranstaltung

Mit Mangos für Kinderrechte

Informationsveranstaltung mit Input zur Preda-Stiftung und ihrem Einsatz für Kinderrechte auf den Philippinen

Nach Untersuchungen von UNICEF gibt es auf den Philippinen schätzungsweise 100.000 Kinderprostituierte, weltweit über eine Million. Für die Preda-Stiftung ist die weit verbreitete Armut der philippinischen Bevölkerung die Hauptursache für die sexuelle Ausbeutung von Kindern. Der Kinderhandel ist perfekt organisiert und nutzt die Armut und die oftmals ausweglos erscheinende Lage der Kleinbauern schamlos aus.
Der Faire Handel mit Mangos bietet in dieser Situation einen erfolgreichen Ausweg. Mit den kontinuierlichen Mehrpreiszahlungen für ihre Mangofrüchte können bereits tausende Familien einen gesicherten Lebensunterhalt erwirtschaften. Dies schafft die Voraussetzung für ein behütetes und sicheres Zuhause für die Kinder.

Eine Veranstaltung des Förderkreis FaireKITA e.V. mit Ihrem Projekt 'FaireKITA - Eine Nachhaltige Zukunft gemeinsam gestalten'

Anmeldung: https://eveeno.com/fortbildung-faire-kita-Sept21

Zurück