Programm "Bildung trifft Entwicklung" im EPiZ

Das EPiZ ist regionale Bildungsstelle des Programms "Bildung trifft Entwicklung" (BtE). Diese umfasst die drei Programmlinien:

  • Bildung trifft Entwicklung - Globales Lernen mit persönlichen Erfahrungen aus Ländern des globalen Südens
  • CHAT der WELTEN - Globales Lernen und digitale Medien
  • Junges Engagement - Entwicklungspolitisches Engagement von Rückkehrer*innen aus internationalen Freiwilligendiensten

BtE: Multiplikator*innen-Fortbildung zum Actionbound "Der Mode auf der Spur"

| Tübinger Altstadt (Treffpunkt wird nach Anmeldung bekannt gegeben)

Begibt man sich auf die Spur der globalen Modeindustrie lässt sich so einiges in Tübingen entdecken.

  • Wie entsteht überhaupt Stoff und was für unterschiedliche Rohstoffe kann man verwenden?
  • Was sind faire Arbeitsbedingungen und was ist unsere Rolle als Konsument*in?

Ein Actionbound ist eine Rallye mit Smartphone oder Tablet für drinnen und draußen. Der Actionbound besteht aus mehreren Stationen, die verschiedenste Themen entlang der textilen Kette aufgreifen. An jeder Station gilt es eine Aufgabe zu lösen: z.B. Quizfragen beantworten, Audios aufnehmen, weben, ein Wunsch-Outfit kreieren, fotografieren.

Wir laden Sie herzlich dazu ein den Actionbound „Der Mode auf der Spur“ mit unseren Referent*innen des Programms „Bildung trifft Entwicklung“ zu erleben. Gemeinsam lösen wir die Aufgaben und besprechen die Möglichkeiten, wie Sie den Actionbound in ihre Bildungsarbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen einfließen lassen können. Der Actionbound eignet sich sehr gut für Schulklassen, Klassenfahrten oder Seminare, denn er verknüpft das Thema Mode/Nachhaltige Textilien mit lokalen Alternativen. Spielbar ist der Actionbound mit einer App auf dem eigenen Gerät, wir stellen aber auch bei Bedarf Tablets zur Verfügung.

Bitte melden Sie sich bis zum 30.09.2021 bei uns an: anmeldung@epiz.de. Weitere Informationen zum Treffpunkt und den geltenden Corona-Regeln erhalten Sie zeitnah nach der Anmeldung.

Hier können Sie die Einladung zur Multiplikator*innen-Fortbildung herunterladen.

Zurück