Eine-Welt-Promotor*innen Programm bei EPiZ

Die Promotor*innenstelle Globales Lernen ist beim Entwicklungspädagogischen Informationszentrum (EPiZ) in Reutlingen angesiedelt. Sie gliedert sich auf in die Bereiche "Qualifizierung und Beratung" und "Internationale Bildungspartnerschaften".

Eine-Welt-Promotor*innen Programm

Das "Eine-Welt-Promotor*innen Programm" wurde von der Arbeitsgemeinschaft der Eine Welt Landesnetzwerke in Deutschland (agl) in Kooperation mit dem Verband Entwicklungspolitik deutscher Nichtregierungsorganisationen (VENRO) entwickelt.
Die Eine-Welt-Promotor*innen sollen das Wissen und die Kompetenz für eine weltweit nachhaltige Entwicklung in unserer Gesellschaft vermitteln, Handlungsbereitschaft und bürgerliches Engagement wecken und unterstützen sowie Netzwerke, Kooperationen und Partnerschaften initiieren und stärken.
Finanziert wird das Programm gemeinsam von den Ländern und dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). In Baden-Württemberg liegt die Koordinierung des Programms in den Händen des DEAB.

Die Promotor*innenstelle Globales Lernen ist beim Entwicklungspädagogischen Informationszentrum (EPiZ) in Reutlingen angesiedelt. Sie gliedert sich auf in die Bereiche "Qualifizierung und Beratung" und "Internationale Bildungspartnerschaften".

Hier finden Sie ein Liste mit aktuellen Links zu Hintergrund, Methoden und aktuellen Publikationen zu Globalem Lernen (Stand November 2020).

Förderhinweis

Das Eine-Welt-Promotor*innen-Programm wird gefördert vom Staatsministerium Baden-Württemberg und Engagement Global im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

   

Kontakt

Gundula Büker
Eine Welt-Fachpromotorin für Globales Lernen/Qualifizierung und Beratung
Tel.: 0176 / 51292522
E-Mail: gundula.bueker@epiz.de

Kafalo Sékongo
Eine Welt-Fachpromotor für Globales Lernen / Internationale Bildungspartnerschaften
Tel.: 0157 35232368
E-Mail: kafalo.sekongo@epiz.de