„Die Corona-Krise ist ein Weckruf an die Menschheit,
mit Natur und Umwelt anders umzugehen.
Der Immer-Weiter-Schneller-Mehr-Kapitalismus
der letzten 30 Jahre muss aufhören.“

Dr. Gerd Müller
Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

 

 

Öffnungszeiten und Kontakt

Dienstag und Donnerstag
14 bis 17 Uhr oder nach telefonischer Absprache

Tel: 07121/ 9479980
E-Mail: info@epiz.de

März 2017

Vera Bischoff: Umweltethik für Kinder - Impulse für die Nachhaltigkeitsbildung

Das Leitbild der nachhaltigen Entwicklung bietet einen geeigneten Denk- und Handlungsrahmen, der eine ethische Reflexion unserer Entscheidungen und Handlungen nicht nur ermöglicht, sondern geradezu erfordert. Auch Kinder können und müssen frühzeitig in den Prozess der Urteilsbildung und -begründung einbezogen und an Werte-Fragen herangeführt werden. Kinder stellen Fragen, sie wollen die Welt begreifen und die Zusammenhänge erkennen. Die Fragen nach dem Warum und Woher sind entscheidend für die Entwicklung des eigenen und kollektiven Bewusstseins, für die Einordnung individuellen und gemeinschaftlichen Handelns und damit für die Entwicklung neuer kreativer Ideen und Lösungskonzepte. Das Buch gibt einen wissenschaftlichen und einen paktischen Einblick für Vor- und Grundschulkinder.

 

weitere Medientipps

Schloss Beilstein
Haus der Kinderkirche (Hrsg.):
Unterrichts-Set "Co2 - Klima und Ernährung"

 

Das Unterrichtsmaterial, begleitend zum "Co2-Dinner" ist vom Haus der Kinderkirche - Schloss Beilstein für Pädagogen im schulischen und ausserschulischen Umfeld entwickelt worden: das Set eignet sich für Schulkalssen der Stufen 5 - 7, für Konfirmandengruppen und auch für Schul- und Gemeindefeste. Das Wissen zum Themenbereich Co2, Klima und Ernährung soll mit persönlichen Handlungsspielräumen von Schüler*innen verknüpft werden und wird mit praktischen Anleitungen "schmeck- und erlebbar" gemacht.

 



Alle Medientipps »