Arbeitskreis Eine Welt Reutlingen e. V.

Das EPiZ wird vom Arbeitskreis Eine Welt Reutlingen e.V. (AK1W) getragen, der im Jahr 1967 als „Arbeitskreis Dritte Welt Reutlingen e. V.“ gegründet wurde. Neue Mitglieder und Förderer sind herzlich willkommen.

Einen detaillierten historischen Rückblick von der Gründung des Vereins bis heute können Sie hier nachlesen.

Das EPiZ trägt zur Verwirklichung folgender Ziele bei, die in § 3 der Satzung des Trägervereins „Arbeitskreis Eine Welt Reutlingen e.V.“ aufgeführt werden:

  • Förderung und Stärkung der Eigenverantwortlichkeit und politischen Handlungsfähigkeit junger Menschen
  • Verantwortungsvolles Zusammenleben in einem demokratischen Gemeinwesen einüben
  • Zum gewaltfreien Umgang mit Konflikten anleiten
  • Zur Auseinandersetzung mit Einstellungen, Haltungen, Werten und Orientierungen im interkulturellen Kontext anregen
  • Lernen für eine globale Weltsicht befördern
  • Lebendiges, selbstorganisiertes und aktivierendes Lernen ermöglichen
  • Handlungsmöglichkeiten aufzeigen und zum Engagement für konstruktive Veränderungen angesichts globaler Probleme ermutigen
  • Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen und Befriedigung der Grundbedürfnisse für alle Menschen der Einen Welt
  • Achtung der Menschenrechte in allen Teilen der Welt
  • Selbstbestimmungsrecht der Völker
  • Abbau unsozialer Strukturen in den internationalen Handelsbeziehungen

Hier können Sie die ganze Satzung des Vereins herunterladen.

Wir freuen uns, wenn Sie unsere Bildungsarbeit durch Ihre Spende unterstützen.

Unsere Kontoverbindung
EPiZ im AK1W
Kreissparkasse Reutlingen
IBAN: DE20640500000001754180
BIC: SOLADES1REU

1970 bezog der „Arbeitskreis Dritte Welt Reutlingen“ das historische "Gerberhäusle" in Reutlingen